Wie zu reinigen den Körper von Parasiten

Der menschliche Körper ist Heimat für eine Vielzahl von Mikroorganismen, mit welchen er koexistiert ohne Folgen, und manche tragen ihn eine tödliche Gefahr. Die meisten Erwachsenen Menschen ist Träger von Parasiten, manchmal sogar mehrere Arten. Die maximale bekannte Wissenschaft Anzahl — 70 Arten. Menschen oft nicht bewusst, dass Sie Träger sind, zuschreibt warnende Symptome von anderen Krankheiten.

Was sind Parasiten und wo im Körper Sie Leben

Reinigung des Körpers

Unter den Dutzenden von Arten von Parasiten, die gefährlich für den Menschen, zu den häufigsten gehören:

  • Giardien. Häufige aufschaltungsmethode — ungewaschene Hände und schmutzige Nahrung.
  • Pinworms. Am meisten verbreitet bei Kindern.
  • Fadenwurm — die häufigste Parasit im menschlichen Körper. Möglichkeiten der Infektion — ungewaschene Hände, verunreinigtes Wasser, Boden.
  • Salmonellen.
  • Würmer, bekannt im Volksmund als "Würmer".
  • Ein Bandwurm.
  • Peitschenwurm.
  • Zepen (Bandwurm).
  • Nematoden.
  • Strongyloidose-Würmer.

Was bedroht die Anwesenheit von Parasiten im Körper

Wie bereits erwähnt, die Anwesenheit der Parasiten für den Menschen stattfinden kann asymptomatisch, aber in jedem Fall ist es eine große Belastung für den Körper und die wesentliche Gefahr für das Leben. Probleme mit dem Immunsystem, müde zu kämpfen mit schädlichen Organismen. Entwickelt sich eine Immunschwäche, aufgrund dessen geht die Entwicklung von Nebenwirkungen Erkrankungen: Vitaminmangel, hormonelle Störung, eine Stoffwechselstörung, Probleme mit den Gefäßen, erhöht das Risiko für Krebs.

Symptome der Parasiten im Körper der Frau

  • Verdauungsprobleme: Verstopfung im Wechsel mit Durchfall, Blähungen, Schmerzen, übelkeit und Erbrechen;
  • Erkrankungen des Nervensystems: Schwindel und Kopfschmerzen;
  • Veränderung der Appetit und Körpergewicht;
  • unangenehmen Geruch aus der Mundhöhle;
  • ändern Sie die Pigmentierung der Haut, Ausschlag, allergisch;
  • Probleme mit Haaren und Nägeln;
  • Schmerzen in den Gelenken;
  • die Risse auf den Fersen;
  • Abnahme des Hämoglobins;
  • ständige Müdigkeit;
  • Senkung der Immunität;
  • das Bronchialasthma;
  • Störungen des Menstruationszyklus;
  • Reizbarkeit;
  • Schlaflosigkeit;
  • Granulom;
  • Juckreiz in der Anal Loch.

Möglichkeiten, das eindringen von Parasiten in den Körper

  1. Über die Nahrung und das Wasser. Schlechte Wärmebehandlung von Fleischwaren, Verschmutztes Wasser, nicht gewaschenen Obst und Gemüse — der einfache Weg für das eindringen der Eier der Parasiten in den menschlichen Organismus.
  2. Bei Kontakt mit infizierten Gegenständen. Die Eier der Parasiten sehr lange bleiben können auf Objekte und dann auf der Haut. Die gefährlichsten Orte Infektionen — öffentliche Verkehrsmittel, Toiletten, Strände, Spielplätze, offene Gewässer gelangen lassen. Oft Gegenstände der Infektion werden Geld. Retten kann nur das häufige Händewaschen, nicht nur vor dem Essen.
  3. Durch die Bisse von infizierten Insekten. Am häufigsten Verbreiter der Infektion sind Flöhe, Wespen und Fliegen.
  4. Über die Atemwege zusammen mit Staub.
  5. Von anderen infizierten Menschen.
  6. Von den Haustieren.

Verfahren zur Reinigung des Körpers

In Erster Linie haben Sie die Wahl zwischen der medizinischen Behandlung und Volksmedizin das Erste ist schneller, aber hat eine Reihe von Nebenwirkungen. In seiner Wirkung Medikamente können eine Breite Palette von Anwendungen und kann gezielt auf die Ausscheidung einer bestimmten Art von Parasiten. Die Volksmedizin bevorzugt die Behandlung von Kräutertees, aber beliebt und die Einnahme von Produkten, die für Ihre Eigenschaften gegen Parasiten. Praktiziert und reinigenden Einlauf. Vor der Anwendung der Mittel der Volksmedizin unbedingt lohnt das Vorhandensein von Allergien auf diese Produkte.

Das Schema der Behandlung des Körpers:

  1. Gehen Sie zum Arzt, lassen Sie sich testen und bestimmen Sie die Typen der schädlichen Organismen, die in den Körper.
  2. Wählen Sie die Behandlung in Abhängigkeit von der Art des Parasiten und der Besonderheiten des Organismus.
  3. Beachten Sie den Zeitplan der Verabreichung von Medikamenten. Sollte nicht unabhängig ändern Sie die Dosis, die Sie Ihrem Arzt.
  4. Wenn Sie sich entscheiden, beginnen die Behandlung der Volksmedizin, es kostet zusätzlich besprechen Sie mit Ihrem Facharzt, um Komplikationen zu vermeiden und Allergien.
  5. Vermeiden Sie eine erneute Infektion, beachten Sie die Empfehlungen für die Prävention.

Nebenwirkungen von Medikamenten

Zu den häufigsten Nebenwirkungen — verschiedene Verdauungsstörungen. Durchfall, übelkeit und Erbrechen, Schmerzen im Magen — die häufigsten. Bei der Einnahme von Tabletten dürfen wir nicht vergessen, dass viele dieser Medikamente sind toxisch. Deshalb sollte man nicht selbst behandeln, ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Wählen Sie einfach die unwirksame Dosis von Medikamenten, um stark schädigen Ihren Körper. Wenn die Wirkung des Medikaments nicht ausreichen, töten die Parasiten nicht funktionieren. Sie bewegen sich nur aus den üblichen für Ihren Lebensraum inneren Organe in andere. Ähnliches verschieben schafft eine atypische Bedingungen für die Existenz von Parasiten und bedroht das Leben des Menschen.

Reinigung des Organismus von den Parasiten zu Hause

Mittel gegen Parasiten

Angesichts der Toxizität und die begrenzte Wirkung von Arzneimitteln für die Behandlung zu Hause bevorzugen viele traditionelle Heilmittel, die Jahrhunderte lang. Der wesentlichen Vorteile — die Sicherheit der Anwendung. Es wird angenommen, dass einige der Mittel noch effektiver stärksten Medikamente aus der Apotheke.

Einläufe mit Knoblauch. Müssen Sie Kochen ein paar Köpfe von Knoblauch in einem halben Liter Milch. Abkühlen lassen, filtriert. Innerhalb von fünf Tagen Einlauf zweimal am Tag.

Wermut Tinktur. 2 El. L. Wermut Gießen Sie mehrere Tassen kochendem Wasser und lassen für 3 Stunden. Der Geschmack bei Kräuter böse und bitter, deshalb ist es besser, Tinktur hinzufügen eine kleine Menge Zucker. Essen Sie einen Esslöffel einmal täglich 6 mal.

Die Infusion von Zwiebeln. Hacken Sie die Zwiebel. Gießen Sie die resultierende Aufschlämmung Tasse kochendem Wasser. Lassen Sie über Nacht. Abtropfen lassen. Die daraus resultierende Gebräu morgens vor dem Essen verzehrt, dann am besten für eine Weile nicht Essen und trinken.

Infusion von Rainfarn. 2 Esslöffel Kräuter Gießen Sie einen halben Liter kochendes Wasser und lassen Sie für 4 Stunden. Die Tinktur kann man einnehmen, und verwenden für die Klistiere.

Präventionsmaßnahmen zur Bekämpfung von Parasiten im Körper

  • Essen bestimmter Lebensmittel: Knoblauch, Ingwer, Kürbiskerne. Dies ist die sicherste Methode der Prävention, weil pflanzliche Mittel enthalten Giftstoffe, im Gegensatz zu Medikamenten.
  • Hygienemaßnahmen: Hände gründlich waschen nach der Straße und Wanderungen in die Toilette, und nach einem Besuch an Orten mit großen Menschenansammlungen.
  • Essen Sie nur gekochtes Wasser.
  • Gründlich waschen Sie die Lebensmittel.
  • Setzen Sie die thermische Verarbeitung von Fleisch-und Fischprodukte.
  • Achten Sie auf die Sicherheit von Fleisch und Fisch im Kühlschrank.
  • Achten Sie auf saubere Haustiere: waschen Sie nach Spaziergängen die Pfoten, wir regelmäßig Medikamente gegen Würmer.
  • Baden Sie nur dort, wo es erlaubt ist.
  • Vermeiden Sie den Kauf hausgemachten Milchprodukten auf dem Markt.

Ärzte streiten über die Notwendigkeit, antiparasitäre Medikamente zur Vorbeugung. Jemand denkt, dass die wirkungsvolle Prävention von schädlichen Organismen in den menschlichen Körper — ist nur Pillen. Andere Experten warnen vor negativen Folgen der Medikamente als vorbeugende Maßnahme wegen Ihrer Toxizität und der großen Anzahl von Nebenwirkungen. Die Lösung für Euch.

22.08.2019