Parasiten im Menschen und deren Anzeichen.

Parasitäre Welt, naselyayushhij den menschlichen Organismus enorm. Lange, bis zu mehreren Metern oder, im Gegenteil, unsichtbare Schädlinge oft nicht einmal zamechayutsya Menschen. Gleichzeitig Parasiten im Menschen erfassen den Körper, so dass es Ihre Heimat. Darin Sie Leben, sich ernähren und vermehren. Schädlinge bevölkern die Haare, die Haut, die inneren Organe schlagen. Erst nach einigen indirekten Anzeichen wie übergewicht, chronische Müdigkeit, vermutet werden über das Vorhandensein von Parasiten.

Parasiten

Wie gefährlich Parasiten?

Die Wissenschaft hat mehr als 250 verschiedene Arten von Würmern, die Sie bewohnen nicht nur den menschlichen Darm, sondern auch Leber, Lunge. Sie können Leben, auch im Gehirn und Herz. Medizinische Statistik schockierend zahlen – mehr als 95% der gesamten Bevölkerung mit Parasiten infiziert. Im Verlauf der Forschung haben die Gelehrten festgestellt, dass die Giftstoffe zur Schädlingsbekämpfung sind Quellen von Infektionskrankheiten und sogar Krebs. Etwa 15 Millionen Einwohner jährlich sterben, Opfer von Parasiten. Dabei ist über den ungebetenen Gast merken die Leute gar nicht.

Parasiten im Menschen, in der Regel Leben lang. Sie sind aktiv vermehren. Also Krankheiten, die Sie verursachen, nehmen chronische Verläufe mit häufigen Rezidiven. Parasiten, die im Menschen, entwässern den Körper. System nicht mehr voll funktionsfähig. Als Ergebnis deutlich reduziert Immunität. Solche Menschen sind besonders anfällig für verschiedene Infektionen. Der Körper, Giftstoffe vergiftet, geschwächt. Diese Prozesse treten nicht blitzschnell. Doch die Unwissenheit in Bezug auf die Anwesenheit von Schädlingen und dementsprechend keine Behandlung für eine lange Zeit führen zu schweren gesundheitlichen Problemen.

Lokalisation von Schädlingen

Welche Parasiten Leben im Menschen? Antworten einsilbig auf diese Frage unmöglich. Denn im Körper wohnen kann mehr als 300 Arten von Schädlingen. Angefangen von den kleinsten bis hin zu Endlosschrauben, Länge bis zu mehreren Metern.

Es wird angenommen, dass verschiedene Arten von Parasiten des Menschen finden Ihre Zuflucht nur im Dickdarm. Es ist eine irrige. Schließlich entdecken die ungebetenen Gäste können in jedem Bereich des Körpers:

  • in den Muskeln;
  • Lunge;
  • Leber;
  • Gelenken;
  • Gehirn;
  • der Speiseröhre;
  • Blut;
  • Augen.

Die häufigsten Arten von Schädlingen

Wie oben erwähnt, Parasiten bewohnen den Körper, sehr viele. Um alle Arten ist einfach nicht möglich im Rahmen dieses Artikels. Deshalb berühren die häufigsten «Gäste».

Also, sind die folgenden die häufigsten Arten von Parasiten des Menschen:

  1. Fadenwurm. Die großen Spulwürmer. Die Länge der Weibchen erreicht 40 cm Übergabe kann von einer Person zur anderen. In den Körper Fadenwurm fallen in der Regel in der warmen jahreszeit mit Wasser und Nahrung. Oft genug Larven die Darmwand verletzen. Bei Berührung mit den ringelwurm processus akute Appendizitis auslösen können. Ihre Verschiebung in die Gallengänge voller Gelbsucht, Entzündung der Blase (eitrige Cholecystitis), gnojnikami der Leber, Entzündung der Bauchhöhle (Peritonitis). Das eindringen in die Lunge "belohnt" Besitzer blutiger Husten, Atemnot.
  2. Peitschenwurm. Lokalisiert in аппендиксе, blind-oder Dickdarm Daten Parasiten im Menschen. Die Symptome verbunden mit dem Verdauungstrakt. In der Regel ist es Appetitlosigkeit, Erbrechen, übelkeit, Durchfall oder Verstopfung, Schmerzen, Blähungen.
  3. Pinworms. Kleine Runde Würmer. Deren Größe von 3 bis 10 cm Charakteristisches Symptom, nachdenken über die Infektion, ist ein starker Juckreiz im Bereich des Afters. Sehr oft während kratzen die Eier der Parasiten fallen unter den Nägeln. Dies führt Häufig zu einem erneuten Befall.
  4. trixinelly. Quellen der Infektion sind wilde Tiere, Haustiere Schweine, Hunde, Katzen, Nager. Im menschlichen Körper Daten Schädlinge fallen mit ungenügend behandeltem Fleisch. Aus dem Darm der Larve mit dem Blut werden in die Muskel-Gewebe. Über angebliche trixinellami Aussagen können, Schwellung der Augenlider, des Gesichts, begleitet von einer Entzündung der Augen. Manchmal Hinzugefügt Fieber und Schmerzen in den Muskeln.

Symptome, bezeugen die Anwesenheit der Parasiten

Jeder Schädling hat seinen Platz Lokalisation im Körper. Deshalb ist die Klinik der Läsionen kann unterschiedlich sein. Jedoch einige Anzeichen für Parasiten im menschlichen Körper sind Häufig. Sie Sie wir betrachten.

  1. Intoxikation. Es ist bekannt, dass die Vergiftung verursachen Parasiten im menschlichen Körper. Symptome Kopfschmerzen, übelkeit, Appetitlosigkeit, razdrazhennostyu.
  2. Eine Allergie. Hautausschlag kann plötzlich auftreten und verschwinden. dermatologicheskimi Mitteln ist es praktisch nicht behandelt. Im Falle einer Infektion eine Person anfällig für Allergien, kann es zu einer stärkeren seine Manifestation. Bis zu Bronchokonstriktion, ödem der Schleimhäute.
  3. Anämie. Parasitieren die Schädlinge durch den menschlichen Körper. Deshalb Nährstoffe, verwendete sick, schmerzlich vermisst. Und das erste Zeichen ist der Mangel an Eisen. Optisch manifestiert sich der Mangel an blass pokrovami, golovokruzheniyami.
  4. Gewichtsverlust. Grund ist im Kampf des Organismus mit den Parasiten für Nährstoffe. Dieses Zeichen hell äußert sich bei Kindern. Gut Essen, die Sie nicht gewinnen Gewicht und sehen manchmal einfach изможденными.
  5. Regelmäßige Hyperthermie. Die erhöhte Temperatur nicht erreicht die höchsten Werte. In der Regel nicht höher als 37,5 Grad. Dabei werden die Symptome irgendeiner Krankheit völlig fehlen.
  6. Darm-Erkrankungen. Es ist eine offensichtliche Signale dafür, dass es Parasiten in den menschlichen Körper. Die Symptome sind sehr vielfältig. Dies kann Schmerzen im Bauchbereich, Blähungen, Durchfall, Verstopfung. Oft sind diese Anzeichen beziehen sich auf die zur Dysbiose. Behandlung von bakteriellen Medikamenten oder Antibiotika bleibt erfolglos.
  7. Bevorzugt Süßigkeiten. Die Variabilität des Geschmacks durch einen Mangel an Nährstoffen.

Kontaminationsquellen

Betrachten Sie, was sind die Parasiten im Menschen, Symptome, Beweise für Ihre Anwesenheit, sollten Sie lernen, wie Sie in den Körper gelangen. Darüber hinaus das Verständnis der Quellen der Infektion – dies ist eine echte Chance, schützen Sie sich und die Angehörigen vor den schädlichen Auswirkungen. Die Liste von Möglichkeiten der übertragung von Schädlingen nächste Person:

  • schmutzige Hände;
  • ungewaschenen Produkte (Gemüse, Kräuter, Obst);
  • schmutzige Wasser (schwimmen auch gefährlich);
  • Fleisch, Fisch, nicht die ausreichende Wärmebehandlung;
  • ansteckende Tiere; Geschlechtsverkehr (Trichomoniasis).

Methoden der Diagnose

Wie festzustellen, ob im Körper für den Menschen gefährliche Parasiten? Die meisten der Antwort: eine Stuhlprobe abgeben. Und Sie werden Recht haben, aber nur 20%. Denn genau das ist die Wirksamkeit der Methode. Wenn die Analyse ergibt sich zum Zeitpunkt der Ablagerung der Parasit Eier, seine Anwesenheit im Körper unbemerkt bleiben. Die Genauigkeit der Prüfung zu erhöhen, bei einer erneuten übergabe. Allerdings ist die Chance nicht offenbaren Schädlingen bleibt.

Diagnose

Besser geeignet ist die Analyse des Blutes. Es basiert auf der Suche nach Antikörpern, die der Körper produziert, um selbst den Kampf mit neproshenymi Gästen. Nachteil dieses Verfahrens ist die Möglichkeit zu bestimmen Pathologie nur in einem späten Stadium. Eine moderne Methode - vegetativ-rezonansnoe testen. Bei dieser Diagnose ausgelesen werden elektromagnetische Schwingungen, die Parasiten.

Medikamente

Es versteht sich, dass die längere Lebensdauer der Parasiten im Menschen Leben können, zu vermehren, ohne dass dabei irgendwelche Symptome. So oft ärzte empfehlen eine vorbeugende jährliche regelmäßige Reinigung des Körpers. Die moderne Pharmakologie bietet eine Breite Auswahl glistogonnyx ein breites Spektrum von Arzneimitteln Auswirkungen. Dabei muss man nicht vergessen, dass auch solche Mittel sind nicht universell. Da reinigen den Körper nur von einigen Arten von Parasiten.

Die Befreiung von Ungeziefer Volksmedizin

Verschiedene Studien haben bestätigt, dass den Körper zu reinigen kann, mit drei Komponenten. Wirksame traditionelle Heilmittel gegen Parasiten des Menschen – ist es die Samen von Nelken, Beifuß und grüne Walnussschalen. Daten Zutaten zusammen im Volksmund genannt trojchatkoj.

Zubereitung:

  1. Nehmen Sie 15 Nüsse. Die grüne Schale sollte leicht entfernbar sein. Trennen Sie Sie. Füllen Sie die Schale mit 96% Isopropanol (500 ml). In einem kühlen, dunklen Raum ziehen lassen 30 Tage. Weiter scedite. Die Infusion bereit.
  2. Trockene Wermut - Blätter und Früchte, hacken. Pulver nehmen 0,5 TL.
  3. Die Samen werden zerkleinert Gewürznelken. Die Dosis einer Einzeldosis – 500 mg (streuen Sie die Spitze des Messers ist und eine portion).

Schema der Einnahme:

  1. Die Infusion von Walnuss. Unbedingt nehmen Sie das Mittel auf nüchternen Magen, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Verdünnte Tinktur in Wasser (10 ml). Am ersten Tag einen Tropfen verbraucht. Auf die zweite – 2. Auf die Dritte – 3. Also weiterhin alle 5 Tage. Im sechsten trinken 2 TL. Diese Dosierung sollte für die nächsten fünf Tage zweimal am Tag. Weiter im Laufe der Empfang erfolgt 6-8 Wochen einmalig 2 TL.
  2. Pulver der Artemisia. Eine halbe Stunde vor der Annahme der Nahrung verwendet dieses Tool. Seine Kombination mit Wasser. Am ersten Tag genug prisen. Auf die zweite – 1/4 TL. Der Dritte Tag – erhöhen Sie die Dosis bis zu 1/3 TL. Zur vierten portion ist 1/2 Teelöffel. Die schrittweise Erhöhung der Dosis an Tag 14 erreicht werden sollte Portionen 1/4 Esslöffel. Sechs nachfolgenden Tagen diese Maßnahme ist die Norm. Weiter innerhalb von 6-8 Wochen 1/4 Esslöffel des Pulvers werden nur einmal pro Woche.
  3. Die Samen der Nelken. Hat eine einzigartige Eigenschaft erhöhen die Immunität. Die Einnahme erfolgt dreimal täglich für eine halbe Stunde, bis die Stromversorgung. Für den ersten Tag empfehlen wir gebrauchen 1/5 TL. Zum zweiten - sollte erhöhen die Dosis bis zu 1/4 Teelöffel. Von der Dritten bis zehnten Tag die Norm ist 1/3 TL. Später die Einnahme erfolgt alle 7 Tage. Dieser Kurs der Behandlung – 6-8 Wochen.
keine Parasiten

Fazit

Parasiten im Menschen – skrupellos und undankbaren Kreaturen. Sie ernsthaft verletzen praktisch alle Schleimhäute, laden die Leber Abfallwirtschaft, die Immunität unterdrücken, nehmen Nährstoffe. Und besonders wehrlos gegen den Ansturm der Kinder Parasiten. Und nur im Zustand der Erschöpfung, Schwächung der Immunität, falsche Ernährung oder Unterkühlung «unzufriedene Gäste» Ihre Anwesenheit verraten könnten. Also, wenn Sie konfrontiert mit der Anwesenheit von Schädlingen, am besten wenden Sie sich an den zuständigen Arzt-parazitologu. Er wählt die gewünschte Behandlungsform. Weil es oft die einzigen Medikamente für das loswerden von Parasiten ist nicht genug.

28.07.2018