Der Körper, in dem der Parasit lebt

Der menschliche Körper – ein attraktiver Lebensraum für pathogene Mikroorganismen. Ruhesessel in den inneren Organen, werden Sie die Ursache der Beschwerden und schweren Krankheiten. Es gibt solche Arten von Parasiten, die fast keinen Einfluss auf das Wohlbefinden des Menschen. Andere können tödlich sein. Symptome der Anwesenheit des Parasiten im menschlichen Körper weisen oft auf eine mögliche Niederlage. Wenden Sie sich umgehend an die Spezialisten: kann die Rede gehen über Leben und Tod.

Parasiten im Körper

Welche Parasiten Leben in den menschlichen Körper

Lamblia gelangt in den Körper durch die Hände schmutzig, Obst oder Gemüse. Diese Parasiten gehören zu der Klasse der flagellates und sind mikroskopisch klein. Manchmal ist Ihre Anwesenheit unbemerkt bleibt, da es keine wesentliche änderung oder Beschädigung. Ancylostoma können Sie einfach abholen, wenn barfuß auf dem Boden. Die Infektion manifestiert sich wie Hautreizung, Ausschlag an den Beinen. Der Parasit kann den Weg in die inneren Organe, und dann wirkt wie ein Spulwurm.

Pinworm lieber den Körper des Kindes. Dieser Parasit lebt im Dünn-und Dickdarm, wodurch bei Kindern Appetitlosigkeit, erhöhte Müdigkeit, Reizung im Anus. Der Parasit legt Eier in der Unterwäsche und den Falten der Haut. Dringt in den Körper, wenn die schmutzigen Hände, wird den Kindern durch Spielzeug, Geschirr, Bettwäsche. Schweinefleisch und bullish-Archivname sich durch rohes oder nicht ausreichend behandeltes Fleisch. Besonders gefährlich sind die Larven der Bandwurm, die erreichen können, die Augen und Gehirn. Erwachsene zepen in der Lage, Leben Menschen in 20 Jahren zu erreichen, bei diesem 7-Meter-Längen.

Toxocara Person erhält von Katzen oder Hunden. Die Eier dieser Parasiten im Erwachsenenalter stieg bis 30 Zentimeter, fallen zusammen mit dem Kot des Tieres in den Boden. Sie können im Laufe der Jahre lebensfähig zu bleiben. Dann, durch schmutzige Hände oder sordida Gegenstände in der Erde, Parasiten können in den Körper eindringen, die nicht verlassen. Im inneren des Menschen mit Leichtigkeit zu verbreiten Organe und Systeme.

Per Echinococcus oder alionochka kann durch Viren, wie von den Tieren. Eine andere Möglichkeit der Ansteckung ist die Verwendung von lotis Gemüse, Beeren. Besonders gefährlich sind die Larven dieser Parasiten, durch die Blutgefäße Zerstreuung im ganzen Körper.

Fadenwurm treten beim Menschen häufiger als jeder andere Parasit. Die Quelle der Infektion dienen ungewaschene Hände, verunreinigtes Wasser, Boden. Innerhalb der Ascaris des Menschen erreichen kann, die eine Länge von etwa 40 Zentimetern, dringt in die Leber, das Gehirn, die Kapillaren, die Lunge, die Augen, die Schleimhaut des Dünndarms. Nahrung für ascarids dienen als Nährstoffe für den menschlichen Organismus, die Erythrozyten.

Nah an der Erscheinungsformen ein Bandwurm – es wird im inneren des Menschen durch rohen Fisch. Der Parasit wachsen kann bis zu decem - Länge, retorto im inneren des Menschen. am morgen).

Symptome von Parasiten beim Menschen

Die wichtigsten Anzeichen einer Infektion sind sehr vielfältig. Es ist:

  1. Verstopfung. Würmer erreichen eine beträchtliche Größe, in der Lage zu blockieren Darm und Gallengänge und stören den normalen Stuhlgang.
  2. Durchfall. Einige Mikroorganismen emittieren Substanzen, die zu einer Verflüssigung Cala. Durchfall ist oft ein Symptom für Magenbeschwerden nicht, aber die Anwesenheit des Körpers Eindringlingen.
  3. Vestibulum und Völlegefühl. Die sich im inneren des Dünndarms Würmer verursachen eine Entzündung. Langlebiges Blähungen kann ein Symptom für die Existenz von Parasiten im menschlichen Körper.
  4. Symptome von Parasiten
  5. Reizdarm-Syndrom. Parasiten führen dazu, dass das Fett beginnt zu schlechter absorbiert werden, wird im inneren des Dickdarms, wegen dem, was in Calais wird es sehr. Treten Verstopfung, Durchfall, Krämpfe.
  6. Schmerzen in Muskeln und Gelenken. Einige Mikroorganismen bevorzugen sich Flüssigkeit in den Muskeln und der Gelenke. Ihre Anwesenheit verursacht Schmerzen, die ähnlich wie die bei Arthritis. Sie sind tatsächlich verursacht durch eine Entzündung als ein Versuch des Immunsystems zu vertreiben Würmer oder Läsion der Gewebe nach Ihrer Schuld.
  7. Allergische Reaktionen. Die Abfallprodukte der Parasiten verursachen die Reaktion seitens des Immunsystems, gezwungen, mehr zu produzieren schützende eosinophilen Zellen. Ihre große Zahl führt zu einer Entzündung, gefolgt von eine allergische Reaktion.
  8. Ausschläge auf der Haut. Die Anwesenheit von Würmern wird die Ursache für Hautausschläge, Ekzeme, andere Probleme. Parasiten aus der Zahl der Protozoen führen zu dermatitis, in papillomas, ulcera auf der Haut.
  9. Anämie. Einmal im Darm, Würmer Heften sich an die Schleimhaut und Leben durch Nährstoffe des Menschen. Solche Parasiten, wie трихомонада fressenden Blutkörperchen Zellen, können, rastrogavshis, verursachen einen erheblichen Blutverlust, Anämie verursachen.
  10. Übergewicht oder Nachteil sein. Die fülle ist ein Zeichen, dass Parasiten verbrauchen Glukose oder schikaniert den Produkten Ihrer Lebenstätigkeit. Der Mangel an Gewicht weist auf Störungen des Stoffwechsels.
  11. Schlafstörungen. Wenn Sie Häufig aufwachen irgendwo zwischen zwei und drei Uhr nachts, das deutet auf Parasiten. In diesen Stunden die Leber versucht, den Körper von Giftstoffen zu befreien. Nachts Würmer können durch den Anus verlassen, was zu Irritationen.
  12. Onkologische Erkrankungen. Wenn die Parasiten befinden sich im inneren des Körpers für eine lange Zeit, es führt zu Schäden an Geweben und Organen. Vielleicht die Entstehung von Entzündungen, Mangel an Körpersubstanzen. Dies Plus eine schwere Verletzung des Immunsystems – ein häufiger hintergrund für die Entstehung von onkologischen Problemen.
  13. Entzündung der Atemwege. Einige Parasiten sind in der Lage, durch den Körper zu bewegen. Nach erreichen der Atemwege, verursachen Sie Symptome wie Schnupfen, Husten, hohes Fieber. Auch Asthma oder Lungenentzündung können durch Ihre Wirkung.

Methoden der Prävention

Prophylaxe der Ansteckung mit Parasiten ist der Versuch, zu vermeiden Kontakt mit ihm selbst oder seinem Träger. Sie machen die regelmäßige überprüfung und Reinigung des Körpers. Aber das zu vermeiden ist schwierig, denn einige Parasiten können, ins innere des Körpers durch manifesto Beininnenseite. Analysen und überprüfung des Körpers werden nicht überflüssig, vor allem bei Verdacht auf Ihre Anwesenheit. Folgende Vorsichtsmaßnahmen helfen, das Risiko einer Infektion zu verringern:

Prävention
  • persönliche Hygiene;
  • häufige Reinigung des Hauses;
  • Wärmebehandlung von Lebensmitteln;
  • waschen von Gemüse und Obst;
  • die Rücksichtnahme auf die Gesundheit der Haustiere.

Ursachen von Parasiten bei Erwachsenen

Aufgrund schlechter Ernährung, schlechten lebensstil und das Vorhandensein von schädlichen Gewohnheiten der Menschen früher oder später kann ein «Meister» eine bestimmte Art von «Mitbewohner». Mikroorganismen, Würmer und andere Parasiten im wahrsten Sinne «greifen nach der macht» im menschlichen Körper, indem es sich selbst. Die Zahl solcher «Agenten» einfach unglaublich – «Nachbarn» der Menschen werden mehr als 2000 pathogenen Mikroorganismen und Würmer in verschiedenen Größen.

Zu den häufigsten Parasiten (sowie irritandum Ihnen Arten von Helminthiasis) zu bringen:

  • Madenwürmer (Krankheit – enterobiasis);
  • hookworm (helminthic Invasion – hookworm);
  • ascarids (askariasis verursachen);
  • Schweine-Bandwurm (Form helminthiasis – taeniasis);
  • Toxocara (Form helminthiasis – toxocariasis);
  • Rinder-Bandwurm (verursacht teniarinhoz);
  • ein breites lentetsa (pathogen in difillobotrioz);
  • giardien (Pathologie ‒ Giardiasis);
  • Lungenbläschen und tapeworm (Mikroorganismen) – ALVEO - und echinokokkose entsprechend.

Die Vielfalt der Parasiten und irritandum Sie leiden einfach erstaunlich. So, laut der medizinischen Statistik, etwa 97 Prozent der Menschen auf dem Planeten können sich «Meister» Madenwürmer, ascarids und viele andere Sorten von Bandwürmern. Genau diese Würmer sind die häufigsten «Lebenspartner» Kinder und Erwachsene.

Auf dem hintergrund helminthic Befall leidet, vor allem, Immunfunktion des menschlichen Körpers, wodurch der Körper des Patienten wird weniger widerstandsfähig gegen Infektionskrankheiten und Viruserkrankungen, sinkt der Grad der Wirksamkeit von präventiven Maßnahmen (insbesondere Impfung).

Die Allgemeine Analyse des Problems

die Gründe für die Entstehung

Nach den Statistiken, die bereits im Alter von 25 Ergebnis der Verzehr von thermisch behandelten, Fleisch-oder Milchprodukten kann nicht nur das Vorhandensein von Würmern im menschlichen Körper, sondern auch das ersetzen durch gesunde Zellen strukturellen Komponenten des Körpers Protozoen (Z. B. Keime, Bakterien, Pilze usw.).

Würmer, sondern deren aktives Leben, einen Einfluss auf alle Stoffwechselprozesse im Körper des Wirtes, können zu einem vorzeitigen Ausfall der Zähne, Haarausfall und andere pathogene Prozesse. Oft Parasiten im menschlichen Körper – die Ursache für die Entwicklung von malignen Tumoren, chronischen entzündlichen Prozessen, Diabetes mellitus.

Quellen von Nährstoffen für die Würmer Leben im Körper von Erwachsenen und Kindern sind:

  • Gewebe, die Strukturkomponenten der inneren Organe;
  • Lymphe, das Blut, der Zellsaft;
  • die Reste der verdauten Nahrung, die sicherlich bleiben im Darm.

Parasiten im Körper des Menschen werden unterteilt in zwei Haupttypen (abhängig von der Art der Stromversorgung):

  • animal pestes;
  • phytoparasite.

Je nach Standort unterscheiden äußeren Parasiten und diejenigen, die innerhalb des Körpers Leben können «Wirt».

Einige Parasiten Leben im inneren der Haut des Wirtes – diesen Helminthen als «vagnini» (oft solche Würmer gefunden auf Gesicht und Extremitäten der Patienten).

Oft die eine oder andere Mikroorganismen oder Würmer Leben im Körper des Menschen, wählen den Hohlraum der inneren Organe – so, Helminthen gefunden im Gesicht, in den Ohren, in der Orbita, Nasenhöhle.

In einer separaten Gruppe von sogenannten Experten unterscheiden endoparasites – diese Würmer Leben können in jedem Gewebe oder Organ seines «Wirts». Solche Würmer gibt es mehrere Typen:

  • Diejenigen, die Leben im Darm, der Lunge, des Urogenitalsystems und der Niere. In die Liste dieser «Freunde» Erwachsene und Kinder sind Amöben, flagellates und verschiedene Würmer.
  • Parasiten, die das Leben in den Erythrozyten, Leukozyten und Plasma. Unter Ihnen Experten nennen haemosporida, mikrofilarien, trypanosomes.
  • Der Mensch kann sich zu einem wichtigen Wirt und endoparasites Gewebe der inneren Organe – diese Würmer fast überall Leben können. Trichina und sarcosporidian Leben im Gehirn «Wirt», Bindegewebe «besetzen» myxosporidia, etc.

Es ist offensichtlich, dass die Lebensgrundlage von bestimmten Parasiten im inneren des «Wirts» begleitet die Immunreaktion seines Körpers. Darüber, wie sehen die typischen Symptome der Anwesenheit von Würmern in den menschlichen Körper, ‒ weiter.

Komplikationen

Welche Konsequenzen parasitica Aktivität von Mikroorganismen und Würmern im menschlichen Körper? Als «Besitzer» dieser oder jener Parasit, ein Erwachsener oder ein Kind kann eine Reihe von Problemen zu begegnen, die im Zusammenhang mit fast allen Organen und Systemen:

осложениня
  • Haut – Pickel, Mitesser auf Gesicht und Körper, Rauheit und Verrohung der Epidermis, Psoriasis, Papillome, brüchige Nägel, Haarausfall, Risse auf den Fersen;
  • der Verdauungstrakt – dramatischen Gewichtsverlust entweder, im Gegenteil, eine signifikante Zunahme des Körpergewichts; ein unangenehmer Geschmack im Mund, Diabetes, unkontrollierbaren Hunger, Entzündungen in den Organen des Verdauungstraktes, Darmerkrankungen, Magen-und Zwölffingerdarmgeschwüre, Sodbrennen usw.;
  • Nervensystem – Unkontrollierbare Reizbarkeit oder Apathie, Epilepsie, häufige Kopfschmerzen, unbegründete Müdigkeit und Schwäche;
  • das motschepolowaja System – schmerzhafte Menstruation und Menstruationsstörungen bei Frauen, Myome, Fibrome, Ovarialzysten, Mastopathie, akute und chronische Nierenerkrankung; Impotenz, Adenom – Männer; oft helmint Befall – die Ursachen der Bildung von entzündlichen Prozessen in der Nebenniere, sowie der Entstehung von Steinen in den Nieren und der Harnblase;
  • Blut – Anämie.

Es ist offensichtlich, dass Helminthiasis und das Vorhandensein von schädlichen Organismen nicht bleiben «unentdeckt». Deshalb ist es wichtig, rechtzeitig Hilfe von erfahrenen Fachkraft (besser, wenn es der Arzt-contagione morbi), wählt die richtige Behandlung. Über die Allgemeinen Merkmale antiparasitic Therapie wird im folgenden beschrieben.

Vorbeugende Maßnahmen

Die Grundlage der Verhinderung des Befalls liegt die grundsätzliche Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene. Jeder Arzt-contagione morbi, die heilt Helminthiasis, sind sich einig, dass eine regelmäßige Feuchte Reinigung der Wohnung und rechtzeitige Händewaschen (insbesondere vor dem Essen) in der Lage zu helfen, schützen Sie Ihren Körper vor schädlichen Zusammenleben.

Eine weitere wichtige Voraussetzung für die Erhaltung Ihrer Gesundheit, ist eine Wärmebehandlung von Lebensmitteln. Obst und Gemüse vor dem Verzehr sollten Sie dieaccende intus stupam kochendem Wasser (Würmer Angst vor hohen Temperaturen) oder sogar waschen in einer schwachen soda-Lösung.

Arzt-contagione morbi empfehlen kann vollständig verzichtet werden von Protein-Nahrungsmitteln tierischen Ursprungs – also Fisch und Fleisch, da es in den meisten Fällen wird die Quelle der Entstehung von Würmern in den Körper des «Wirts».

Prophylaktisch einmal im Jahr (besser ‒ sehr viel und im Frühjahr) durchgeführt werden kann Entwurmung mit Hilfe von pharmazeutischen oder Folk-Medikamente. Dann, welche therapeutische Methode zu bevorzugen, sagt der erfahrene Arzt.

Späte Diagnose der Anwesenheit von Parasiten im menschlichen Körper kann zu die Entwicklung von vielen Krankheiten, deshalb ist bei den ersten Anzeichen von Helminthiasis Hilfe aufsuchen-morbis infectiosis – er war es meistens heilt eine parasitäre Krankheiten. Richtig gewählte antiparasitic Therapy, sowie die rechtzeitige Prävention von helminthic Befall verhindert negative Folgen für den menschlichen Körper, zu denen Sie führen kann.

05.08.2018