Folk Heilmittel für Parasiten im menschlichen Körper: 10 Rezepte

Für Wurm ist das Koexistenz – die einzige Möglichkeit, zu existieren und sich fortzupflanzen, aber der Mensch darunter leidet.

Folk Heilmittel gegen Parasiten

Wie Parasiten in den Körper gelangen

Die Infektion mit Würmern (Wurmbefall) – eine gefährliche Krankheit für den Menschen. Der Körper des Wirtes gibt Nährstoffe, Vitamine und essenzielle Elemente des Parasiten, und er bekommt Probleme mit der Gesundheit. Die menschliche Ascaris und pinworms verbrauchen Nahrung des Wirts aus dem Darm oder absorbieren von Ihr Proteine, Fette, Kohlenhydrate.

Würmer rauben den Menschen die Vitamine, Spurenelemente: nehmen Sie die Vitamine A und C aus der Nahrung und bei deren Mangel saugen aus den Organen und Geweben. Durch die Darmwand des Menschen die Parasiten Blut saugen. Würmer Leben im Darm, verletzen die Wände aufgrund der Tatsache, dass befestigen Sie mit Hilfe der Mundhöhle mit den Zähnen. In der Folge jene nützlichen und notwendigen Stoffe, die der Wirt wendet, gehen auf das Wachstum und die Entwicklung von Parasiten.

Helminthen sezernieren Substanzen, die Fremd für den menschlichen Körper. Von Ihnen im Darm entsteht ein Kropf, Essstörungen, begleitet von Blähungen, Durchfall, Schmerzen. In der Lunge Parasiten verursachen Atembeschwerden, Husten.

Wenn es eine Allgemeine Vorstellung über die Gefahren der Lebensraum von Würmern in den menschlichen Körper, wird klar, dass müssen die Behandlung von Parasiten im menschlichen Körper. Werden Würmer medikamentös oder Volksweisen. Drogerieartikel, die Beseitigung von Helminthen toxisch und haben die Gegenanzeigen. Deshalb an ihn zurückgreifen, wenn der Körper zu viele Parasiten. In der Anfangsphase der Infektion geben das Ergebnis ein Folk Heilmittel für Parasiten im menschlichen Körper.

Folk Heilmittel gegen Parasiten und Medikamente nicht lösen das Problem für immer. Heilen, die Person wieder infiziert ist, wenn es den Regeln der persönlichen Hygiene zu vernachlässigen, schlecht behandeln Produkte und in Kontakt mit Kranken. Der Grund – «circulation» von Parasiten in der Natur. Parasitäre Würmer Leben im Körper von Tieren, Fischen und Menschen. Die Weibchen legen täglich etwa 240000 Eier. Die Eier der Parasiten fallen in die Produkte der Verarbeitung von Lebensmitteln und in die Umgebung abgeführt.

Die Schale der Eier von Helminthen besteht aus drei Schichten, es ist resistent gegen Temperaturen bis – 20 °C, Chlor. Die Larve im ei kann bis zu 1 Jahr befinden sich im Zustand des Schlafes bis zum Einbruch der günstigen Bedingungen. Schädlich für die Eier von Spulwürmer, Madenwürmer – Temperatur von 60°C, direkte Sonneneinstrahlung, UV-Licht, Austrocknung vor Austrocknung. Bei einer Temperatur von 70°C die Zerstörung der Eier erfolgt in 10 Sekunden.

In der warmen jahreszeit, immer in den Boden, die Larve entwickelt sich und reift. Durch ungewaschene Hände, Gemüse und Obst, schmutziges Wasser die Eier der Parasiten gelangen in den Darm, wo unter der Wirkung von Säften löst sich der Mantel und die Larve herauskommt. Eier Rinder-Bandwurm -, Fadenwurm Reisen durch das Kreislaufsystem von Tieren und Fischen und können in den menschlichen Körper über nicht abgekochtes Fleisch oder Fisch.

Symptome von Parasiten im Körper

  • gesteigerter Appetit, Lust zu Essen süß. Parasitische Würmer fühlen sich unwohl in sauren und bitteren Umgebung;
  • der schlechte Zustand der Haare, Haut, Nägel, da Vitamine und Spurenelemente zu absorbieren Helminthen;
  • Vergiftung des Organismus, die sich als Appetitlosigkeit, übelkeit, eine Allgemeine Schwäche des menschlichen Körpers aufgrund von zugeteilten Parasiten Substanzen;
  • Allergie auf Parasiten, die sich auf der Haut in Form von Hautausschlag, Juckreiz und Schuppung;
  • das Jucken im hinteren Durchgang, die in der Nacht, wenn die Weibchen der Parasiten im Bereich des Anus Ihre Eier zu legen;
  • darmdysbiose, häufige Blähungen, Durchfall, Schmerzen;
  • geschwächte Immunität und geringe Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten, da die Parasiten sezernieren Substanzen, die hemmen, die Abwehrkräfte;
  • eine drastische Veränderung des Gewichts. Nicht immer infizierten Menschen, Gewicht zu verlieren, kann er beginnen, sich zu erholen, da die Würmer absorbieren Vitamine, Spurenelemente und Proteine, so dass Vermieter Schadstoffe.

Diagnose der parasitären Würmern erfolgt auf der Grundlage der Analysen von Kot, Blut, Ultraschall der Organe. Die Genauigkeit der Analyse Kala unterlegen Bluttest, deren Genauigkeit beträgt 90%. Identifizierung von Parasiten im Blut ist die Erkennung von Antikörpern gegen Substanzen, die sich im Laufe des Lebens von Würmern. Antikörper richtet sich nach der Art der Parasiten, Anzahl der Individuen im Körper und Dauer der Infektion.

Traditionelle Rezepte und Mittel gegen Parasiten

Die volksrezepte vom Parasiten schlechter in der Effizienz und Geschwindigkeit Medikamenten, aber sicherer für den Körper. Als «Waffe» verwendet werden Pflanzen, die in einer Apotheke verkauft werden.

Saft von Knoblauch

Knoblauch enthält flüchtige Substanzen, die verwendeten Pflanzen zum eigenen Schutz vor pathogenen Mikroorganismen und Einzeller. Volatile töten Parasiten. Für die Behandlung wird der Saft von Knoblauch. Nehmen Sie drei mal am Tag, beginnend mit den fünf Tropfen, die Erhöhung der Dosis bis zu 15 ml.

Tinktur von Wermut

Wermut, wie der Knoblauch, enthält Phytonzide und bekämpft Parasiten. Für die Behandlung verwendet Tinktur: 1 Esslöffel Wermut 100 ml gegossen Alkohol und zwei Wochen ziehen lassen. Die fertige Tinktur trinken Sie eine halbe Stunde vor dem Essen 20 Tropfen 3 mal am Tag.

Kräuter gegen Parasiten

Gemahlen Kürbiskerne

Kürbiskerne wird dazu beitragen, den Parasiten aus dem Körper. Substanz lähmt Körper parasitischer Wurm, berauben die Fähigkeit, befestigt an den Wänden des Darms. 300 Gramm geschälte Kürbiskerne säubern und mischen mit Wasser oder Honig im Verhältnis 1:1. Die Mischung trinken am morgen auf nüchternen Magen in kleinen schlucken. Seit drei Stunden sollten unterlassen Essen, trinken und nach ein Abführmittel.

Tinktur aus den Pfifferlingen

Pfifferlinge selten schlagen die Würmer. Körper Pilz enthält eine Substanz, Würmer tötend und Eier. Die Substanz zerfällt bei der Wärmebehandlung von Pilzen, also für die Behandlung Tinktur verwendet.

  1. Frische Pilze Gießen Sie den Wodka und lassen für zwei Wochen.
  2. Trinken Sie einen Teelöffel über Nacht.

Aufguss und das Pulver der Samen Rainfarn

Den Rainfarn ergänzen in Spirituosen für die Vermittlung von Bitterkeit und spezifischen Geschmack. Diese Eigenschaft der pflanze verpflichtet Substanz Keton Thujon. Thujon toxisch für den Menschen in großen Dosen, deshalb Reinigung von Parasiten Volksmedizin mit dem Rainfarn erfordert Vorsicht. Eine überdosierung verursacht Krämpfe und Funktionsstörungen des Gehirns. In kleinen Dosen, immer in den Darm, Substanz lähmt den Körper des Wurms und der Wurm verliert seine Fähigkeit, die Befestigung zu den Wänden des Organs. Für die Behandlung der Vorbereitung der Tinktur oder Abkochung.

Für die Infusion von zwei Esslöffel getrocknete Blüten der Rainfarn Gießen Sie 1 Liter Wasser und lassen für 1 Stunde:

  • Erwachsenen Aufguss wird angenommen, drei mal am Tag eine halbe Tasse vor dem Essen;
  • für Kinder Dosierung beträgt nicht mehr als 1 Esslöffel.

Stärker Infusion Pulver aus den Samen des Rainfarn. Darin erhöhte Konzentration von Thujon und wird nicht absorbiert in den Magen, und kommt zu dem Darm und sammelt sich in ihm. Pulver Rainfarn nehmen zweimal täglich vor den Mahlzeiten:

  • Erwachsene 1 Teelöffel;
  • Kinder von einem halben Teelöffel.

Granatapfel Rinde

Granatapfel – die einzige Frucht, in der Schale enthält eine Natürliche Substanz, tötend alle Arten von Würmern. Die Substanz offiziell anerkannt antihelminika und zerstört die Parasiten bei einer Konzentration von 0,01%. Für das loswerden von Würmern bereitet die Infusion.

  1. 50 Gramm frische Krusten Granatapfel Gießen 400 ml kochendem Wasser und lassen für 6 Stunden.
  2. Infusion köcheln lassen, bis das geringere Volumen verdoppelt.

Die Behandlung von Parasiten Volksmedizin mit dem Granatapfel Krusten findet nach folgendem Schema statt: infizierte Aufguss trinkt in kleinen schlucken innerhalb einer Stunde und nach 30 Minuten nimmt Abführmittel. Die folgenden 4 Stunden gehalten ohne trinken und Essen. Beendet eine Prozedur Einlauf.

Extrakte aus der Walnuss

Das ätherische öl Eugenol, enthält die Früchte und Blätter der Walnuss, nicht vertragen parasitische Würmer: öl ist schädlich für die Eier. Verwenden Sie für die Reinigung Reife und unreife Früchte, Fruchtschale und Blätter. Aus den Kernen reifer Walnuss bereiten Sie eine Tinktur:

  1. Ein Esslöffel zerkleinerte Kerne bestehen in einem Glas Wein bis zu 3 Wochen.
  2. Tinktur nehmen Sie bis zu 5 mal am Tag 3-5 Esslöffel vor den Mahlzeiten.

Nelke

Wirkung von Nelken auf Parasiten genauso wie die Walnuss. Zur Reinigung von Ungeziefer Volksmedizin mit Hilfe von Nelken Brühe verwendet:

  1. 5 gr. trockenes Pulver-Nelken Gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser, Hitze in einem Wasserbad für 1 Minute, dann lassen Sie für 30 Minuten.
  2. Dekokt nehmen Sie 1 Teelöffel 3 mal täglich für 20 Minuten vor dem Essen.

Sie sollten frisch zubereiteten Brühe Nelken, da aus ihm verdampft Eugenol.

Karottensaft

In Karotten enthält ein Komplex von Substanzen, die sich nachteilig auf parasitäre Würmer und parasitische Pilze: Flavonoide. In den Samen gefunden Geraniol, Asaron-E, Quercetin und Kaempferol – Stoffe, die verbrauchen Bandwürmer auf zellulärer Ebene und deren Wirkung auf die Parasiten der Wissenschaft bewiesen. Da die größte Konzentration der Substanzen anthelmintische Aktion liegt in den Samen, dann werden Sie sich am effektivsten in der Behandlung. Nehmen Sie 1-3 gr. zerkleinerte Samen der Möhren vor dem Essen 3-5 mal täglich mit Wasser.

Tinktur aus der Wurzel des Ingwers

Ingwerwurzel enthält Cineol und Säure – Stoffe, unerträgliche parasitären Würmern. Traditionelle Methoden von Ungeziefer Verwendung Tinktur von Ingwer, gekocht nach dem Rezept:

  1. 500 Gramm geriebene Wurzel Gießen Sie 500 ml Wodka und darauf bestehen, 15 Tage, in regelmäßigen Abständen schütteln.
  2. Nehmen Tinktur eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit 1 Teelöffel dreimal täglich.

Befreien Volksmedizin von Helminthen in der Lage, in Verbindung mit der Einhaltung von hygienischen Standards und Vorschriften für die Verarbeitung der Produkte. Fleisch und Fisch frittierte und Kochen, waschen von Gemüse und Obst. Bei der Infektion eines Familienmitgliedes die Wahrscheinlichkeit der Ansteckung der übrigen erhöht. Vermeiden hilft Händewaschen, Haushaltsgegenstände, Bettwäsche und Handtücher bei Temperaturen von 50-90°C. die Regeln immer eingehalten werden müssen als vorbeugende Maßnahme, da die Symptome einer Infektion der Parasiten nicht explizit manifestieren und der Mensch kann über Jahre zu Leben und nicht bewusst über die Infektion.

12.09.2018