Würmer bei Erwachsenen - Symptome und Behandlung

Da die Invasion begegnen Sie unerwartet und in vielen verschiedenen Orten, ziemlich Häufig diagnostiziert Würmer bei Erwachsenen, Symptome und Behandlung der Krankheit hängt von der Art des Parasiten. Und da ließ sich im Körper, Würmer fixiert und beginnen, sich aktiv zu vermehren, bringen Sie oft nicht so leicht. In einem Zustand der Verwahrlosung Krankheit führt zu einer großen Anzahl von Störungen der inneren Organe.

Würmer beim Menschen

Um rechtzeitig zu erkennen das Vorhandensein von Würmern im Körper, man muß viel wissen, deshalb benötigen Sie Hilfe von Experten. Versuchen Sie genauer zu betrachten, wie aus diesen oder jenen Symptomen, um welche Art von Parasiten, die sich im inneren, welche Mittel verschreiben von diesem Problem und welche Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung des Befalls in der Zukunft.

Unter welchen Bedingungen steht zu vermuten, das Vorhandensein von Würmern

Oft das Risiko von Befall von Würmern bei Erwachsenen steigt unter bestimmten Umständen. In der Regel der größte Anteil der erkrankten bilden diejenigen, die nicht entwickelt die Gewohnheit, waschen Sie Ihre Hände nach der Ankunft nach Hause, und auch richtig verarbeiten Obst, Gemüse. Die Wahrscheinlichkeit einer Infektion und unter den Fans von rohem Fleisch oder Fisch. Um unnötige Verdächtigungen und eindeutig korrelieren vorhandene Zeichen mit einer bestimmten Krankheit, ist es eine überlegung Wert:

  • die Präsenz in der Familie Kinder im Vorschulalter;
  • Kontakt mit der Straße oder Haustieren;
  • Gewichtsreduktion, änderungen im Appetit;
  • Schmerzen im unterleib, die plötzlich passieren können;
  • änderungen in der Arbeit des Verdauungstraktes, begleitet von übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder Verstopfung;
  • unruhiger Schlaf, begleitet von den Schreien, Schnarchen oder Knirschen der Zähne;
  • verminderte Leistungsfähigkeit, Häufig aufgrund von Kopfschmerzen oder Schwindel;
  • Symptome von allergischen Reaktionen auf der Haut, Gelbfärbung;
  • die Schwellung der Beine;
  • entzündete Lymphknoten;
  • das Jucken im hinteren Durchgang, periodische oder permanente.

Bevor Sie anfangen, Schlüsse zu ziehen, seine Situation zu analysieren. Das Vorhandensein von mehreren übereinstimmungen in den genannten Punkten zeugt davon, dass Sie in einer Risikozone. Wenn viele Gemeinsamkeiten entdeckt, sollten mit Ihrem Arzt zu konsultieren und kann zusätzliche Tests auf Würmer.

Die wichtigsten Symptome des Befalls

Trotz der verbreiteten Meinung, dass die wichtigsten Anzeichen von Würmern sind Juckreiz, Anämie, blasse Haut und starken Gewichtsverlust, Symptome der Krankheit tragen eine vielfältige Natur. Deshalb sind Sie oft verwechselt mit Anzeichen von anderen Krankheiten, vor allem, wenn Ihre Anwesenheit nicht besonders ausgeprägt.

Da die Stelle des Ansammelns von Würmern sind die Abteilungen des Verdauungssystems, vor allem verursachen Sie Störungen im Bereich des Verdauungstraktes. So, einige Arten von Würmern Giftstoffe, provoziert Durchfall und Erbrechen Reflexe. Eine große Ansammlung von Parasiten blockieren die Durchgänge des Darmes, verursacht Verstopfung, Blähungen. Der Mensch kann fühlen Schmerzen im Bereich des Nabels oder rechten hypochondrium.

Andere Anzeichen von Würmern Befall kann auftreten, wenn Störungen der Funktion des Nervensystems. Die Parasiten sind in der Lage, die Abfallprodukte verursachen starke Kopfschmerzen. Oft sind die Menschen verwirrt dieses Symptom mit Migräne und Schmerzmitteln behandelt. Aber eine solche Therapie ist nur eine vorübergehende Erleichterung. Reizung der Nervenenden verursacht oft Schmerzen in den Gelenken oder eine deutliche Erhöhung der Körpertemperatur (bis auf Fieber).

All diese Beschwerden die Ursache für schlechten Schlaf. Und störungsregime Entspannung führt zur Entstehung von Symptomen der chronischen Müdigkeit, Abnahme der Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit. All dies verstärkt durch die wachsende Beriberi. Denn aufgrund der Lebenstätigkeit von Würmern bis zu den Geweben und Zellen des menschlichen Körpers kommt immer weniger Nährstoffe.

die Symptome der Würmer

Dieser Prozess beginnt mit der Immunität oder Flirts verderben. Deshalb bei Befall gibt es Häufig infektiöse Erkrankungen: Erkältungen, Sinusitis, Sinusitis, Entzündung der Mundschleimhaut. Kann es zu Entzündungen der Geschlechtsorgane bei Frauen und Anhängsel. Und oft, kämpfen Sie mit diesen Erscheinungsformen der Krankheit, kann eine Person übersehen die Ursache Ihres Erscheinens.

Giftige Substanzen während der Lebensdauer von Würmern, führt zum auftreten von allergischen Reaktionen. Dies geschieht, da die Schutzsysteme fehl: der Körper kämpft mit einer Menge von Schadstoffen, beginnt zu greifen und Proteine, die strukturell ähnlich wie die Parasiten Toxine. Symptome von Allergien können sowohl lokale (Urtikaria) und Allgemeinen (Husten, nasale Obstruktion oder Asthma bronchiale).

Eine genaue Diagnose kann nur der behandelnde Arzt festlegen auf der Grundlage von Laboruntersuchungen, also, wenn Sie beobachten bei sich eine oder mehrere der oben beschriebenen Anzeichen nicht zu früh setzen sich die Diagnose.

Als eine Art Parasiten Einfluss auf die Symptome.

Bis zu diesem Zeitpunkt in Russland wird durchschnittlich etwa 70 verschiedene Arten von Würmern. Jeder von Ihnen unterscheidet sich der Lebensraum, verursacht verschiedene Symptome und erfordert eine Besondere Vorgehensweise in der Therapie. Daher wird eine Universelle Antwort auf die Frage, wie zur Behandlung von Würmern bei Erwachsenen, gibt es nicht. Nur beim Zugriff auf einen Spezialisten können Sie herausfinden, die Art der Würmer und Weise loszuwerden.

Zuerst der Doktor herausfindet, als die ersten Anzeichen der Krankheit. Wenn die Würmer bei Erwachsenen befinden sich in einer einzigen oder einer kleinen Anzahl, kann der Mensch nicht spüren. In einigen Fällen können die Symptome treten 2-3 Tage nach der Infektion, im anderen — der Mensch kann das Gefühl der Verschlechterung des Zustandes nach 2-3 Wochen. Die Inkubationszeit von einigen Parasiten beträgt 18 Monate. Auf der Ihnen vorgelegten Informationen wird es möglich sein, eine echte Krankheitsdauer und mögliche Anzahl der Parasiten im Körper.

Wenn die hauptbeschwerde des Patienten — starker Juckreiz Anus, laufende 1-2 Tage und dann verschwindet er für ein paar Wochen, dann kann es ein Indiz enterobiosis.

Fadenwurm öfter parasitieren in der Lunge. Also bei Husten mit Auswurf und eine Menge von Blutungen oder bei Anzeichen von Bronchitis, Lungenentzündung, wird der Arzt unbedingt die Richtung ausschreiben zur Blutuntersuchung. Ergab erhöhte Konzentrationen von eosinophilen helfen, zeigen das Vorhandensein von Parasiten und beginnen mit der entsprechenden Behandlung. Mit dem Leben Spulwürmer oft assoziieren das auftreten der Symptome von Darmverschluss, akute Appendizitis oder Pankreatitis.

Anzeichen einer Dysbiose hindeuten könnten auf eine Infektion mit verschiedenen Parasiten. Trichinose in der Regel begleitet von Schmerzen in den Muskeln, Schwellungen im Gesicht und Augenlidern. Und das sind nur einige Anzeichen, die auf eine bestimmte Art von Parasiten.

Lokalisierung Symptome zusammen mit dem Befund helfen Ihrem Arzt bestimmen, wie Sie zu behandeln erschien der Patient die Krankheit.

die Behandlung von Würmern

Medikamentöse Behandlung

Dank der Entwicklung der Pharmazie heute zur Verfügung ärzte gibt es eine Reihe von wirksamen Medikamenten, die von Würmern verschiedenen Preiskategorien. Es sei daran erinnert, dass einige der Medikamente befreien von Erwachsenen, aber nicht mehr mit Eiern. In diesem Fall wird die Behandlung erneut durchgeführt, nach 2-3 Wochen.

Zuweisung Mittel gegen Würmer, wird der Arzt berücksichtigen das Geschlecht, das Alter und Gewicht des Patienten. Von diesem Wert hängt die Wirksamkeit des Medikaments. Dabei reduziert die Wahrscheinlichkeit einer überdosierung oder äußerung von ausgeprägten Nebenwirkungen. Ein wichtiger Faktor in der Intensität und Dauer des Kurses wird und festgestellten Art der Parasiten.

Deshalb sollten Sie nicht versuchen selbst zu behandeln, und wählen Sie die medikamentse Kurs. Im besten Fall wird eine solche Therapie wird nur ineffizient, und im schlimmsten Fall treten möglicherweise unerwartete Manifestationen von Medikamenten, noch mehr verschlechtern die Gesundheit.

Folk Heilmittel

Die Alternative Medizin hat Ihre Leistungen und Methoden zur Bekämpfung der Parasiten. Mittel Heiler haben Allgemeinen Charakter und eine geringere Anzahl von Gegenanzeigen und Nebenwirkungen. Dadurch unterscheiden Sie sich von Arzneimitteln. Bevor jedoch die Anwendung von Kräutern und Tinkturen Fachberatung wird noch benötigt:

  1. Unter den traditionellen Rezepten, die von Würmern gilt als die häufigste Einnahme von Kürbiskernen auf nüchternen Magen. Die Methode beinhaltet die Durchführung von Einlauf durch einige Stunden nach deren Einnahme.
  2. Die Kombination Kürbiskerne mit Honig. Die Zutaten mischen in der folgenden Konzentration: 100 G Sonnenblumenkerne, 100 ml Wasser und 2 El. L. Honig. Trinken Sie die Mischung morgens auf nüchternen Magen.
  3. Ein gutes Mittel gegen Würmer als rohe Karotten oder Karottensaft.
  4. Um das Problem mit den Parasiten verwendet eine Abkochung von Wermut. Verwenden Sie als Getränk oder Einläufe.
  5. Ein weiterer Weg, um loszuwerden, Würmer eine Abkochung von Leinsamen (2 Esslöffel auf 1 Liter Wasser).

Bei der Verwendung von Rezepten mit Kürbis Samen eine überlegung Wert, dass muss das Produkt in roher Form zu kaufen und selbst verarbeiten.

Prävention

Wichtig bei der Bekämpfung der Würmer ist die Prävention. Die Regeln sind sehr einfach:

  1. Das wichtigste Mittel gegen Würmer ist das regelmäßige und Gründliche Händewaschen. Daran erinnern, dass der Raum unter den Nägeln ist die Hauptquelle der Konzentration der Parasiten, der Mensch wird die Folgen seiner Reinheit.
  2. Wenn im Haus gibt es Haustiere regelmäßig impfen und Vorbeugung von Parasiten.
  3. Nach Möglichkeit vermeiden Sie den Kontakt mit straßentieren. Es wird nicht nur von Würmern, sondern auch von vielen anderen ansteckenden Krankheiten.
  4. Waschen Sie Obst und setzen Sie wärmebehandelt Fleisch-und Fischprodukte. Die meisten schädlichen Bakterien und Parasiten nicht überleben bei hohen Temperaturen.
  5. Wenn Sie arbeiten oder sind oft in Bereichen, wo ein hohes Risiko der Ansteckung mit Würmern, führen Sie prophylaktische Behandlung.

Nicht weniger wichtig ist zu warnen kleine Kinder über die Gefahren und seit der frühen kindheit gewöhnen Sie Hygiene. Achten Sie auf die Veränderungen des Gewichts, der Farbe der Haut und andere Symptome können darauf hinweisen, dass die Infektion von Parasiten. Bei Verdacht auf eine mögliche Infektion unbedingt füllen Sie die Umfrage nach der Richtung des Arztes, verwenden Sie die Hilfe, die die ärzte in den Kliniken und Krankenhäusern.

Anstelle des Schlusses

Da die Ansteckung mit Würmern ist eine ziemlich häufige Erscheinung, sollten Sie aufmerksam auf Veränderungen in Ihrem Wohlbefinden.

Da die Invasion verursachen verschiedene Arten von Würmern, die Methoden des Kampfes mit Ihnen variieren. Nach den Symptomen, dem Zeitpunkt Ihres Auftretens, der Lokalisation der Arzt kann etwa die Art von Parasiten, die den Organismus angegriffen. Und auf der Grundlage der Untersuchungen von Blut und Urin auf das Vorhandensein von Toxinen oder Eier der Arzt machen eine genaue Diagnose.

Obwohl heute in der Apotheke können Sie kaufen verschiedene Medikamente gegen Würmer, doch denken Sie daran, dass die Art der Therapie hängt von der Art der Würmer und Funktionen des menschlichen Körpers. Eine Allgemeine Orientierung können die volksrezepte. Aber den ein oder anderen Behandlungsmethode sollte nach Rücksprache mit einem Spezialisten.

Schluss

Die Hauptsache ist, was kann jeder tun, — befolgen Sie die einfachen Regeln der Hygiene des Körpers, Essen, Kontakte mit anderen Menschen und Tieren.

19.10.2018