Würmer bei Menschen: alle Arten

Für eine effektive Behandlung von parasitären Erkrankungen unserer Leser geraten, Mittel gegen Parasiten «Intoxic Plus». Es enthält Heilpflanzen, effektiv Reinigungs-Körper von Parasiten.

Eine nur unter dem Mikroskop sichtbar, während andere bis zu 20 Metern Länge. Einige zeigen praktisch keine Anzeichen von seiner Existenz und Leben im Körper im Laufe der Jahre, und andere führen zu einem schnellen Tod führen. Lasst uns herausfinden, was sind Würmer beim Menschen und wie gefährlich Sie sind?

 Würmer

Worin unterscheiden sich die verschiedenen Arten von Würmern?

Lebensräume

Hauptsächlich die ausgewachsenen Würmer Leben im Darm des Menschen. Und deren Larven migrieren können im ganzen Körper, verursacht eine Menge von unangenehmen Symptome Ihres Aufenthalts.

Z. B. Ascaris – Ihre geschlechtsreifen Individuen im Darm Leben und sich praktisch in jedem Fall nicht zeigen, deshalb, Vermutung über deren Verbleib im Körper nicht so einfach. Jedoch Fadenwurm Eier, die in den Körper durch den Mund und reichte bis auf den Darm, beginnen zu Reisen in der ganzen Körper zusammen mit dem Blut bis in die Lunge geraten, und von dort, durch das Abhusten und ingestion von Sputum, zurück in den Darm.

Andere Individuen, wie opisthorchis (Plattfisch) schlagen Galle Weg. Paragon (pulmonale dens) wohnt in der Lunge, den Muskeln oder der Membran. Und Echinococcus kann in jedem Organ, nicht ohne das Knochengewebe.

Wege in den Körper eindringen

Oft Eier oder Larven der Parasiten in den Körper gelangen auf oralem Wege. Kostet das Essen schmutzig Apfel, oder in den Mund nehmen schmutzige Hände (oft diese «Sünde» Kinder) und wurmeier da. Aber es ist bei weitem nicht die einzige Möglichkeit der Ansteckung. Für solche Parasiten, wie Hakenwurm ist nicht schwer zum Wirt eindringen durch die Haut. Wurmeier können leicht in den Körper zusammen mit der Atmung (Nase rieben sich über das Fell der infizierten Katze), durch Wunden und andere Schäden auf der Haut oder über die Geschlechtsorgane (beim Baden im Teich).

Trennung Lebenszyklus

  1. Bei einigen Individuen Zyklus «ei-Larve-sexually matura Individuum» geht, ohne änderung der Host (in einem Organismus).
  2. Bei anderen Entwicklungszyklus betrifft mehrere Wirte. Anschauliche Beispiele – ein Bandwurm oder Hakenwurm.

Rundwürmer (Nematoden)

was sind die Würmer

Pinworm

Pinworms sind winzige Nematoden, weiße Farbe, bis zu 1,5 cm in der Länge. Sie sieht man im Kot mit bloßem Auge – sehen aus wie Fäden zuschneiden. Pinworms Leben nicht mehr als ein paar Wochen.

Pinworm — die häufigste Parasit bei Kindern.

Hakenwurm provoziert enterobiasis Krankheit, die am häufigsten erkranken Kinder im Vorschul-und Grundschulalter.

Durch Viren, wie enterobiasis leicht – Quellen dienen bereits Kranken Menschen-überträger, die Dinge Ihres persönlichen Bedarfs und gemeinschaftsgüter. Außerdem erkrankte könnte die Infizierung von sich selbst.

Die Weibchen Madenwürmer am Abend oder in der Nacht kriechen aus dem Rektum zu Anal Loch und legen Ihre Eier auf die Haut um ihn herum. Sie sind mit Schleim bedeckt, die Juckreiz verursacht und zwingt den menschlichen Anus kratzen – so die Eier fallen auf den Fingern, unter den Fingernägeln und beginnen Ihre Verbreitung. Wenn nicht dann Hände waschen und die Nahrung zu sich nehmen oder Nägel kauen – Eier werden in den Darm und beginnen zu wachsen, bis Sie sich zum Erwachsenen Individuum. So geschieht rainwise. Ebenso anstecken und die umliegenden Kranken Menschen – Bettwäsche, Geschirr-und Haushaltsgegenstände, die mit ungewaschenen Händen berührt kranke, die Stromquellen sind die Madenwürmer.

Ascaris

Es ist bekannt, dass ascariasis krank sind 25% der Weltbevölkerung. Dieser Fadenwurm bis zu 40 cm lang und etwa ein Jahr lebt, dann stirbt und wird vom Körper zusammen mit dem Kot.

Die Quelle der Infektion – Tiere und kontaminierte Gemüse oder Obst. Darüber hinaus können Sie leicht zu bekommen Ascariasis nicht unter Beachtung der Regeln der persönlichen Hygiene nach Erdarbeiten.

Fadenwurm entdeckt jeder 4 Personen.

Die Eier der Spulwürmer gelangen mit dem Kot der Tiere in die Erde. Unter günstigen Bedingungen, im ei entwickelt sich eine Larve, die die Lebensfähigkeit im Laufe von 1 bis 6 Monaten. Wenn das Reife ei in den Körper gelangt, dann nach ein paar Stunden, recens exclusi von ihm die Larve beginnt seine Promotion aus dem Dünndarm in die Lunge, durch den Blutstrom. Einmal in der Lunge, es wird wachsen und verursachen Husten, begleitet von expectoration große Mengen von Schleim. Zusammen mit Sputum Larve wird in den Rachen, dort geschieht ein erneutes einsaugen und das eindringen in den Dünndarm. Das war das Ziel, in dem es sich entwickeln wird zum Erwachsenen Individuum.

Das vordere Ende der Fadenwurm hat ein Loch, umrahmt von einer gewissen ähnlichkeit der Zähne – Sie Sie heftet sich an die Darmwand und ernährt sich von allen Substanzen, die eine Person erhält zusammen mit der Nahrung.

Peitschenwurm

Peitsche sind kleine weiße Würmer 4-5 cm lang. Der name dieser Nematoden ging von Ihrer besonderen Form – der vordere Teil peitschenwürmer Dünn, wie ein Haar.

Peitsche Leben und vermehren sich in den Dickdarm, die sich mit dem Blut und der Schleimhaut des Darms. Das Leben der Individuen kann bis zu 5 Jahre. Die Weibchen legen Ihre Eier auf die Darmwand, wo Sie fallen in Kot und ausgeschieden.

Peitschenwurm kann provozieren eine akute Appendizitis.

Wenn die Eier geschieht zu bekommen in einem positiven Umfeld, das in Ihnen beginnen zu Reifen Larven. Die Günstigste Bedingung für Sie ist das eindringen in die Erde. Aus der Erde reifende Eier fallen auf die Pfoten der Tiere, Wurzeln und Beeren wachsen in der Nähe vom Boden und von dort (wenn ich schlecht gewaschen Frucht) zu bewegen in den Körper des Wirtes.

Entwickeln sich die Larven in den Körper in der Bauchspeicheldrüse oder dem Blinddarm (Blinddarmentzündung auslösen) und von dort zu kriechen dem ständigen Lebensraum – dicken Darm durch.

Trichinella

Diese kleinen Würmer (1-4 mm) verursachen eine gefährliche Krankheit – Trichinose, fähig zum Tod des Individuums führen.

Die Larven gelangen in den Körper aus Fleisch, nicht bestehen ausreichende thermische Behandlung. Kranke Menschen und fleischfressende Tiere.

Die Vermehrung der Individuen beginnt im Dünndarm. Sobald das Weibchen wird die Eier, die Sie, durch die Wände des Darms, zusammen mit dem Blut beginnen Sie Ihre Reise durch den ganzen Körper. Beim eindringen in das Muskelgewebe, die Larven wachsen in der Größe und bilden eine Kapsel herum. Im Laufe der Zeit die Kapsel mit dem Kalk und es gibt seit einigen Jahren.

Trichinella migrieren kann, um die lebenswichtigen Organe des Menschen.

Beim eindringen der Larven in das Herz beginnt trichinellosis Myokarditis, wenn in der Lunge – Lungenentzündung und Lungenödem. Außerdem Trichinella betrifft das Sehvermögen, das Gehör und das zentrale Nervensystem. Fieber, Schwellungen, Muskelschmerzen und Beschränktheit der Bewegung – das alles die Symptome der Trichinose.

Hakenwurm

Hakenwurm teilt sich in zwei Arten – dwenadzatiperstnaja (bis zu 14 mm in der Länge) und die amerikanische (bis zu 10 mm in der Länge).

Leben grubenwürmer überwiegend in den oberen Bereichen des Dünndarms, die befestigende Mund Saugnapf an der Darmschleimhaut. Ernähren sich von winzigen Teilchen der Schleimhaut und Blut (was nicht selten verursacht Anämie, da ein Individuum pro Tag kann verbrauchen ein Drittel Milliliter Blut). Längengrad des Lebens des Individuums – bis zu 8 Jahren.

Die Infektion kann von Mensch zu Mensch.

Die Eier werden in die Umwelt durch Fäkalien. Gefangen in den Boden, können Sie speichern die Lebensfähigkeit für 2-3 Monate (je nach Umgebung).

Die Infektion erfolgt von Mensch zu Mensch (Händeschütteln, die Nutzung gemeinsamer Haushaltsgegenstände), sondern auch bei Verstößen gegen die Regeln der Hygiene nach der Arbeit mit der Erde, der Verzehr von ungewaschenen Gemüse und Obst. Manchmal dringt durch die Haut – barfuß, liegen auf dem gras oder der Erde.

Bandwürmer

Der Mechanismus der Infektion, den Lebenszyklus und die Möglichkeiten der Fortpflanzung solcher Individuen, wie ein Bandwurm, Rinder und Schweine zepen ähnlich. Diese Bandwürmer, bestehend aus einer großen Anzahl von proglottid – Segmente. Jedes segmentum, in der Tat, ist ein eigenständiges Lebewesen. Mit der Zeit, devoratis, gefüllt mit Eiern, nach draußen gehen zusammen mit den kalovymi Massen Zwischenwirte. Dann sind Sie entweder sterben oder hirundo anderen Tieren.

Breit-Bandwurm

Ein Bandwurm

Riesige helminth, bis zu 10 Meter lang. Befindet sich im Dickdarm, attachiatus Kopf mit zwei Saugnäpfen an Ihre Wand. Existieren Menschen in dieser Parasit kann 10 Jahre.

Ein Bandwurm — der größte Parasit des Menschen.

Bandwurmeier behalten Ihre Lebensfähigkeit in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben. Sie hirundo ratschkami, und in Ihrem Körper verwandeln sich in der in procercoids, dann ausgeschieden sind und hirundo einem weiteren zusätzlichen Host – Fisch (in der Regel räuberische Individuen). Aus dem Darm der Fische die Eier gelten auf Ihrem Körper, in den Muskelfasern bilden die Finnen (Larven, die fähig sind, bewahren die Vitalität bis 5 Jahre). Bei unzureichender temperaturbearbeitung Larven nicht abgetötet und ungehindert fallen in den Körper des letzten Hosts – Person.

Oft die Verfügbarkeit lenteza im Körper kann man erkennen, welches nur durch die nach außen hirundo, da sein Aufenthalt in der Regel nicht begleitet von irgendwelchen Symptomen.

Bullish zepen

Dieser Parasit kann von 4 bis 10 Meter lang. Zwischen-Wirt – magna corniger Vieh, Ultimate – Mann. Riesiger Wurm im Darm Leben kann den Menschen seit über 20 Jahren und in all dieser Zeit produzieren rund 10 Milliarden Eier.

Bullish zepen pro Woche wächst bis zu 50 cm.

Meistens werden die Tiere infiziert rinderkette, durch den Verzehr von Kot verunreinigte gras. Während im Darm, die Eier dringen durch seine Wände in die Allgemeine Blutbahn und die Muskel-Gewebe. Dort bilden Sie die Finnen, die Lebensfähigkeit von 3-5 Jahren.

Wenn eine Person wird das Essen nicht bis zum Ende kochte das Fleisch, dann die Finnen Locker und beginnen, aktiv zu wachsen, sich zu entwickeln und zu produzieren neue Mitglieder, attachiatus auf die Darmwand. Für den Tag, der Parasit wachsen kann etwa 10 cm.

Schweine zepen

Dieser Wurm besteht aus zahlreichen Segmenten und erreicht eine Länge von 3-4 Metern. Der Prozess der Entwicklung in den Organismen zwischen-und dauerhaften Wirt die gleiche wie bei Rinder-Bandwurm. Der einzige Unterschied – devoratis haben eine viel größere Aktivität und sind in der Lage, selbständig aus dem Anus zu kriechen.

Schweine zepen unter mehrfacher Vergrößerung.

Al ' veokokk

Überträger alveococcus sind Füchse, Polarfüchse, Wölfe und andere aus der Familie der Caniden. In den menschlichen Organismus gelangen können durch die Ernährung ungewaschenen Gemüse und Obst, zu den Rückständen verschmutzten infizierten Tieren oder Kontakt mit Ihr Wolle.

Dieser kleine Parasit kann tödlich sein.

Der Parasit ist klein, bis 4 mm lang. Lagert sich in der Leber, danach beginnt zu bilden Eurocity – Zysten. Ansammlung von Eurocity allmählich wächst, trifft in die nahe gelegenen Gewebe und bildet Knoten, Größe bis 15 cm die Einzelnen Blasen mit dem Blutfluss im ganzen Körper und bilden eine sekundäre Läsionen. Ein Knoten kann Keimen in die umliegenden Organe wie Herz, Bauchspeicheldrüse, und manchmal in die Nieren und die Harnblase.

Alveococcosis äußerst gefährlich für den Menschen, da kann tödlich sein. Im fortgeschrittenen Stadium der Krankheit ist nicht behandelbar.

dens

Schweinegrippe-zepen

Sibirische Plattfisch

Sibirische (oder Katze) Leberblümchen ist eine kleine Größe (bis zu 20 mm lang und bis 2 mm breit) dens, manchmal gibt dessen Lebensraum sind – die Leber, die Galle Weg und die Bauchspeicheldrüse.

Die ein langlebiger Parasit

Endwirt des Parasiten – Menschen und Tiere, vor allem Fisch ernähren. Intermediate – Muscheln und Fische der Familie der Karpfenfische. Die Infektion erfolgt durch eindringen in den Körper der Larven – Sie befinden sich in den Muskeln und der Unterhaut der Fische. Es ist ein langlebiger Parasit im Körper des Wirtes er wohnen kann bis zu 20 Jahre.

Hepatische dens

Diese flache Wurm sieht aus wie das Blatt der Weide – bis zu 5 cm lang und bis 15 mm breit. Hat zwei Saugnäpfe – Mund-und Bauchraum.

Der endgültige Wirt des dens als ein Vieh. Registriert relativ wenig Vorfälle dieser Parasit beim Menschen.

Die Eier in die Umwelt hepatischen dens fallen aus Cala invasiver Tiere. Im Wasser, in Ihnen Reifen Miramichi, die für die weitere Entwicklung benötigen Sie zwischen-Wirt – Muschel. Die weitere Transformation geschieht in seiner Leber.

Hepatische dens wird in den menschlichen Körper durch Wasser und Lebensmittel.

Dann, der zukünftige dens geht von seinem Meister, wieder ins Wasser fällt, und aus dem Wasser auf Pflanzen, wo seine Verwandlung abgeschlossen, und er nimmt eine Art adolescaria – sphaerica Zysten, dem einsaugen führt zu einer Ansteckung. Gerade deshalb gefährlich bewässert Obstplantagen und Weiden «roh» mit Wasser, vor allem der stehenden Gewässer.

Der name des Parasiten spricht für sich – er wohnt in der Leber. Nachdem adolescere gelangt in den Magen und die Säure löst die Zyste, beginnt seine Bewegung durch die Wände des Darms in die Leber. Sie «lochen» die Schale und fallen in die Gallengänge, wo und transformiert in geschlechtsreifen Individuen.

Die Krankheit, die bewirkt, dass eine hepatische dens genannt fascioliasis. Durch Viren kann durch den Verzehr von Fleisch invasiver Tiere oder ungewaschenes Obst und Gemüse, die verunreinigtem Wasser wuschen.

19.12.2018