Parasiten im menschlichen Körper

Den menschlichen Körper besiedelt eine Vielzahl von unsichtbaren Wesen. Doch nicht alle profitieren, einige liefern enorme Schäden für die Gesundheit. Solche Mikroorganismen – Schädlinge sind Würmer. Diese Parasiten in den menschlichen Körper, die, befestigt an den Wänden der Gewebe und Organe, ernähren sich durch die in den Organismus nützliche Substanzen, verursacht irreparable Schäden an den Produkten Ihrer Lebenstätigkeit.

Parasiten beim Menschen

Parasitäre Würmer können seit Jahren existieren und nicht bemerkt zu werden. Symptome des Befalls sind so vielfältig und sind in der Lage, ähneln die Symptome von anderen Krankheiten, dass Sie sehr schwer zu erkennen. Nicht immer das Vorhandensein von Würmern im Körper zeigen und Analysen vorgelegt, in der Heilanstalt. Dabei schädliche Mikroorganismen vergiften Menschen täglich, verschlechtert seinen Gesundheitszustand und die Lebensqualität.

Sorten von Parasiten

In der medizinischen Praxis gibt es mehr als 400 Arten von parasitären Würmern. Es gibt eine Klassifizierung, die zerteilt und in Gruppen nach verschiedenen Kriterien:

  • Nach der Stelle des Bewohnens Helminthen sind unterteilt in Darm und Darm heraus. Darmparasiten Leben und parasitieren im Dickdarm und Dünndarm des Menschen. Außerhalb Darmparasiten, Reisen durch den Körper, entscheiden sich Ihre Heimstatt andere Organe (Z. B. Gallenblase, Herz, Augen, Gehirn).
  • Nach der Methode des Befalls teilen von Helminthen auf sexuell durch den Kontakt mit infizierten Menschen und durch Gegenstände der Hygiene, sexuell durch das betroffene Fleisch und Kommunikation mit Tieren, sowie Parasiten, die ein Teil des Lebenszyklus im Boden führen.
  • Nach den biologischen Eigenschaften von Würmern teilen auf Förderbändern, Runden und Egel. Jede dieser Gruppen hat zahlreiche Vertreter. Nur in der Praxis gibt es mehr als 400 Arten von Würmern.

Die häufigsten Würmer, die im menschlichen Körper, sind Spulwürmer, Madenwürmer, giardien, Echinococcus, ein Bandwurm, Rinder und Schweine zepen.

Die meisten von Ihnen sind weit verbreitet unter Kindern. Die Infektion tritt in der Regel wegen der Nichteinhaltung Maßnahmen der persönlichen Hygiene. Der Organismus eines Kindes ist sehr verletzlich und anfällig für den Befall entwurmen.

Parasiten in den menschlichen Körper Heften sich an die Wände der Organe oder Schleimhäute, Essen durch Stoffe, die in den Körper mit den Produkten der Lebenstätigkeit und Vitaminen. Giftige Absonderungen von Schädlingen im Laufe der Zeit zerstören das Immunsystem, was zu Entzündungen und die Entwicklung von schweren Krankheiten.

Pathogene Mikroorganismen sind in der Lage, Reisen durch den Körper des Menschen verursacht eine Verschlechterung, dh eine erneute Infektion und die weitere Entwicklung der Individuen. Die Lage der Parasiten kann so Komplex sein, dass mit Hilfe von Tabletten kann man Sie nicht rauswerfen, dann bewerben chirurgische Methode der Behandlung.

Methoden der Infektion

Parasitäre Erkrankungen können Sie fangen nicht nur von ungewaschenen Händen oder von den Tieren. Viele glauben, dass die Sorge um die Reinheit des Körpers nicht enthalten und Haustiere zu Hause, können die Ansteckung mit Würmern zu vermeiden. Diese Ansicht ist falsch. Es gibt viele Ursachen für parasitäre Erkrankungen beim Menschen:

  • Würmer kann durch Viren, wie durch schlecht gewaschene Gemüse und Obst. Am besten gut gewaschene Gemüse Gießen abgekochtes Wasser, das verringert das Risiko einer Infektion. Das Kraut am besten einweichen in Salzwasser etwa eine halbe Stunde (1 TL auf 1 Liter Flüssigkeit).
  • Schlecht gekochtes oder abgekochtes Fleisch der Tiere, Vögel können eine Quelle der Infektion. Würmer bewohnen oft in den Organismen der Tiere und Fische. Kühlung oder einfrieren solcher Produkte kann nicht vollständig garantieren den Schutz vor Gefahren der Ansteckung.
  • Beim Baden in Flüssen, Seen, ungetesteten Bereiche, das Risiko einer Infektion des Körpers mit Würmern deutlich erhöht.
  • Stechmücken und andere blutsaugende Insekten sind in der Lage, Larven übertragen gefährliche Parasiten.
  • Engen Kontakt Haushalt mit einem infizierten Menschen können Würmer die Ursache der Infektion.
  • Kontakte mit Tieren, die überträger der Krankheit sind.

Infektion mit parasitären Würmern passieren kann auch bei der Einhaltung der erhöhten Sicherheitsmaßnahmen, bei häufigem Händewaschen und Vermeidung von Kontakten mit Tieren. Es ist wichtig, rechtzeitig zu bemerken, die Symptome der Krankheit und entsprechende Maßnahmen ergreifen. Interessant ist, dass bei Menschen, deren Immunsystem stark und wenig anfällig für Giftstoffe, die von Würmern, kann sich selbst überwinden ungebetenen bösartige Einwohner. Es erfordert nicht die Verwendung von speziellen Medikamenten, der Körper macht alles allein, ungebetene Gäste zu töten.

Die wichtigsten Merkmale der Krankheit

Symptome von parasitäre Würmer den menschlichen Körper ist äußerst vielfältig. Symptome des Befalls kann ähnlich der Strömung von anderen Krankheiten, so dass es schwierig für die Diagnose eines Problems. Alles hängt von der Lokalisation der Parasiten im Körper und Ihre Sorten. Schädlinge haben die folgende Wirkung auf den Menschen:

  • produzieren Toxine, giftige Bauchgefühl Person;
  • wecken allergische Reaktionen;
  • fördern die Protein-Energie-Mangelernährung;
  • absorbieren Vitamine, verursachen einen Mangel im Körper;
  • tragen zur Senkung der Immunität.

Die Entwicklung von Mikroorganismen durchläuft mehrere Stadien, in Abhängigkeit von denen die wichtigsten charakteristischen Symptome.

überträger der Parasiten

Die akute Phase zeichnet sich durch Allgemeine Intoxikation des ganzen Organismus des Menschen, herbeirufend die allergische Hautausschläge. Darüber hinaus parasitäre Krankheiten in der akuten Phase können die folgenden Symptome haben:

  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Schmerzen in Muskeln und Gelenken;
  • Lymphknoten;
  • Magenverstimmung;
  • Entzündung der Atmungsorgane;
  • Reizbarkeit und Nervosität;
  • eine drastische Reduzierung des Körpergewichts.

Die chronische Phase der Erkrankung durch eine Störung der Funktionalität der Organe, wo Würmer angesiedelt. Begleitende Symptome können folgende sein:

  • Darm-Parasiten kann dazu führen, Obstruktion oder provozieren ulcerosa;
  • Würmer, die sich in der Gallenblase und Gallengänge verursachen Hepatitis, Cholezystitis;
  • einige Arten von Würmern infizieren, bricht die korrekte Funktion des Herz-Kreislauf-System;
  • Parasiten im Magen Verdauungsstörungen verursachen und verschlimmern die Arbeit des Darms.

Beachten Sie, dass die äußere Qualität – der wichtigste Indikator für die Gesundheit des Menschen. Müdes Aussehen, trockene, rissige Haut, rissige Fersen manchmal sprechen Sie nicht über kosmetische Probleme und ernste Niederlage des menschlichen Körpers Schädlingen. Invasion der parasitären Würmern immer zeigt sich bei der Verringerung der Immunität und dementsprechend den Beitritt verschiedener Infektionen. Besonders anfällig für kleine Kinder und ältere Menschen. Vergiftete Körper anfällig für viele Krankheiten, bei den Patienten sinkt die Lebensqualität, verschlechtert die Gesundheit. Lebende Würmer im Menschen aktiv dabei Ihrer Bevölkerung erhöhen, und einige von Ihnen bewegen sich auf unterschiedliche Weise in anderen Medien oder andere Organe des Patienten.

Diagnose der Anwesenheit von Parasiten

Die moderne Medizin hat große Fortschritte in den Methoden der Diagnose der Probleme der parasitären Würmern. Viele, Thema beschäftige Endlosschrauben, vor allem junge Mütter, die Frage, wie ermitteln Sie das Vorhandensein von Parasiten im Körper? Bei der Diagnose des Problems ist in der Tat Recht schwierig, vor allem wenn es andere gesundheitliche Probleme.

Früher alles, was die Medizin bieten konnte, wurde eine Stuhlprobe unter dem Mikroskop und nehmen auf die Analyse von Zwölffingerdarm Inhalt der Gallenblase. Das Ergebnis war abhängig von dem Labor, das studierte Material genommen mit der Anwendung spezieller Geräte. Er konnte sehen, Larven oder wurmeier, oder nicht bemerken. Außerdem, zum Zeitpunkt der Blutentnahme Würmer konnten noch nicht beiseite legen Eier, und dann die Analyse ergab saubere und Parasiten in dieser Zeit vermehrten sich innerhalb des Patienten.

Jetzt die Diagnose der Parasiten nach vorne sprang. Moderne immunologische Forschung in der Lage, entdecken fast jede Infektion mit Würmern. Die Bedeutung der so genannten Elisa-Analyse besteht darin, dass er erkennt nicht den Parasiten selbst, sondern die Antikörper, die produziert werden aus dem menschlichen Körper in Reaktion auf die destruktiven Handlungen von Würmern.

Jedoch, wenn Sie alle die neuesten Technologien, die alten Ermittlungsmethoden Endlosschrauben sind noch im Einsatz und sehr erfolgreich, obwohl der Elisa-Tests sind empfindlicher und das Ergebnis erweist sich als glaubwürdig. Diagnose von Parasiten im menschlichen Körper beinhaltet die Ultraschall-Untersuchungen, CT oder MRT, sowie eine Reihe von anderen Analysen, wenn es die Vorschriften des behandelnden Arztes. Jeder Fall ist anders und erfordert eine professionelle Beratung.

Weil die Aufmerksamkeit auf Informationen darüber, wie loswerden von Parasiten im menschlichen Körper, in Erster Linie besser einen Arzt aufsuchen und seine Meinung hören. Sie sollten nicht selbst behandeln und verschreiben sich die Prozedur selbst, es kann gefährlich sein.

Behandlung des Befalls

Die Behandlung der Läsionen des Körpers von Parasiten ist in der Abteilung Arzt-infectiologist. Die ersten Anzeichen für die Anwesenheit von Würmern im menschlichen Körper sollten ein Weckruf und der Grund für den Besuch des Kabinetts des Doktor. Engagieren selbständiger Behandlung und die Medikamente selbst treffen absolut nicht. Dies kann zu schwerwiegenden Folgen führen, einschließlich allergische Reaktionen oder Vergiftungen. Dadurch können irreparable Schäden an den Körper. Menschen oft versuchen, es zu überwinden Endlosschrauben selbst, Rückgriff auf die Rezepte der Volksmedizin, aber das ist falsch und kann nur Schaden. Die Krankheit muss von den speziellen Mitteln zu behandeln, vielleicht in Verbindung mit traditionellen Methoden, aber nicht allein. Jede Behandlung sollte nach Absprache mit dem Arzt.

Therapie verpflichtet passieren nicht nur kranke, sondern auch alle Mitglieder seiner Familie. Dabei sind hygienische Maßnahmen zur Verhinderung der Verschlechterung. Auch ärzte empfehlen eine Wiederholung der Therapie nach einer 10-tägigen Pause.

Es ist wichtig zu verstehen, dass auch bewährte Arzneimittel, bei deren längerem Gebrauch kann zu irreparablen Schäden an den Körper. Sie sind äußerst giftig, nicht nur für die Parasiten, sondern auch für den menschlichen Körper im Allgemeinen. Bei Patienten entwickeln kann Leberzirrhose, Nierenentzündung, Nierenversagen und anderen schweren Krankheiten. Für die Gewinnung einer bestimmten Art von Würmern müssen Sie möglicherweise Chirurgie.

Nach Schock-Behandlung mit speziellen Medikamenten notwendig, die eine reduzierende Therapie. Dafür nehmen Probiotika zur Normalisierung des Darms. Ist es sinnvoll, Empfang Mittel mit Kräutern für die Wiederherstellung nachlassende Immunität, sowie Mittel auf der Basis von Mariendistel für die Erneuerung der geschädigten Leberzellen.

Die menschlichen Parasiten behandelt und Rezepte der traditionellen Medizin. Dazu gibt es viele verschiedene Rezepte, die in der Lage, wenn der Schädling nicht auszurotten, das ist im wesentlichen, ergänzen die traditionelle Medizin.

Bei Band-Würmern, die sind eine der häufigsten Arten, die in den menschlichen Körper gut hilft die Tinktur aus Meerrettich und Knoblauch. In gleichen Anteilen Zutaten, die Sie brauchen Gießen Sie den Alkohol oder Wodka und ziehen lassen für 10 Tage. Danach nehmen Sie 1 El. L. pro Tag.

Bei der Infektion von Bandwürmer gut hilft die Rinde des Granatapfels. Ihr gebraut mit kochendem Wasser, und trinken Sie 1 TL vor dem Essen.

Koriander ist auch ein hervorragendes Mittel. Die Samen der pflanze notwendig anbraten und mahlen zu einem Pulver, nehmen Sie es für 1 GY innerhalb von 5 Tagen.

Prävention des Befalls

die Behandlung von Parasiten

War es nicht notwendig, sich zu Fragen, wie kann ich wissen, ob Parasiten im menschlichen Körper, sollte man die Elementare Prophylaxe des Befalls. Es nimmt nicht viel Zeit und kann verhindern, dass die Infektion des Menschen entwurmen. Desto mehr, dass die Behandlung immer viel länger und teurer als die Prävention von Krankheiten.

Natürlich nicht zu vergessen, die hygienischen Prozeduren. Insbesondere müssen Sie oft die Hände waschen, vor allem nach dem Besuch von öffentlichen Plätzen, waschraumausstattung. Verwenden Sie nicht den persönlichen Sachen einer anderen Person (Kamm, Zahnbürste, Handtuch). Reinigung des Hauses brauchen, um Besondere Aufmerksamkeit zu widmen, dabei häufiger zu Feuchte Reinigung der häuslichen Räume. Gemüse und Obst, essbaren, es wird empfohlen, gründlich waschen, vorzugsweise abgekochtes Wasser ausspülen. Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte müssen die Wärmebehandlung, hinführend bis Sie weich sind. Die Gesundheit der Tiere darf nicht an der Seitenlinie zu bleiben. Sorgfältig überwachen Ihre Gesundheit und verbringen Sie eine regelmäßige Prophylaxe von Würmern.

Es ist ratsam öfter überprüft auf das Vorhandensein von Parasiten, wenn die Tests im Krankenhaus vorbei oder Elisa-Test. Die ersten Anzeichen der Anwesenheit von Parasiten im menschlichen Körper müssen die Ursache für einen sofortigen Besuch im Krankenhaus und einem entsprechenden Arzt.

Wichtig ist auch eine jährliche vorbeugende Entwurmung, wobei das Medikament gegen Parasiten. Arzneimittel verschreiben kann nur der behandelnde Arzt, basierend auf den Ergebnissen der Analysen und Studien, nicht um den Körper Schaden der Einnahme der stärksten toxischen Medikamenten.

Viele Menschen übersehen so ein beunruhigendes Zeichen, wie schuppige Haut, allergische Reaktionen, rissige Fersen oder sogar Schnarchen, und in der Zwischenzeit dies deutet auf das Vorhandensein von parasitären Würmern. Würmer negativ wirken sich im Allgemeinen auf den ganzen Körper und insbesondere auf jene Organe, wo Sie angesiedelt. Wurzeln auf den Geweben, Sie Leben und parasitieren auf Kosten der Nährstoffe, die im Körper durch Ernährung und Vitamine. Dadurch verliert der Körper so notwendigen Stoffe für das Leben und die Arbeitsfähigkeit. Dies reduziert deutlich die Qualität des menschlichen Lebens und verschlechtert seinen Gesundheitszustand. Um dies zu vermeiden, müssen regelmäßig die Prävention von Invasionen und medizinische Untersuchungen stattfinden und beim Arzt.

27.06.2019